Deutscher Verein

für Vermessungswesen

Landesverein Nordrhein-Westfalen e.V.

Vortrags- und Fortbildungsveranstaltung

„Vermessungswesen aktuell – 2010“

Donnerstag, 04. November 2010, 9.15 – 16.00 Uhr

im Haus der Technik, Hollestraße 1, 45127 Essen

V o r t r a g s f o l g e

09:15

Begrüßung und Moderation

Dr.-lng. Stefan Ostrau, Vorsitzender des DVW-Landesvereins NRW

09.30

Bodenrichtwert-Zonierung - und dann?

(Bodenrichtwerte, Standardisierung, Daten für die Finanzverwaltung, übergreifende Auswertungen, GAVO

201x, Qualitätssicherung, Zukunft der GAA)

Dipl.-Ing. Wolfgang Schaar, Vorsitzender AGVGA-NRW, Stadt Essen

10:15

Geodaten im Geomarketing: Die Rolle amtlicher Basisdaten heute und morgen

(Produktportfolio Geomarketing, Status quo Geodatenbereitstellung, Anforderungen an amtliche Geobasisdaten,

Zusammenarbeitsaspekte)

Dipl.-Ing. Michael Herter, Geschäftsführer infas GEOdaten, Bonn

11:00 Pause

11:30

Die Modernisierung von Landesvermessung und Liegenschaftskataster in NRW

(Landesvermessung und Liegenschaftskataster im technischen Umbruch (AFIS, ALKIS, ATKIS, ETRS89 und

SAPOS), in der Verschmelzung (gemeinsames Geobasisinformationssystem) und in der Verwaltungsmodernisierung)

Dipl.-Ing. Jürgen Kremers, Abteilungsleiter Bezirksregierung Köln, GEObasis.nrw

12:15 Mittagspause

13:15

Landesentwicklungsfachinformationssystem LEFIS

(Leistungsumfang, Beziehung zu ALKIS, Stand der Entwicklung und Implementierung)

Dipl.-Ing. Jörg Fehres, Leiter des Dezernates für ländliche Entwicklung und Bodenordnung der

Bezirksregierung Köln

14:00

Herausforderungen des neuen Berufsrechts

(Allgemeiner Sachstand, Anforderungen des freien Berufs, derzeitiger Diskussionsstand)

Dipl.-lng. Rudolf Wehmeyer, Vorsitzender BDVI-Landesgruppe NRW;

Dipl.-Ing. Jochen Seidel, Referent Innenministerium NRW

14:45 Pause

15:15

Umsetzung von INSPIRE im kommunalen Bereich

(Von der kommunalen Betroffenheit zum Mehrwert)

Dipl.-lng. Christoph Jochheim-Wirtz, Katasteramtsleiter Märkischer Kreis

16:00 Ende der Veranstaltung

In Ausbildung stehende Vereinsmitglieder (Studenten, Referendare o.ä.) können bei Nachweis der Teilnahme eineRückerstattung der Teilnehmerbeiträge beim Landesverein geltend machen. Der Antrag ist innerhalb eines Monats nachder Veranstaltung an unsere Schatzmeisterin, unter Angabe der Bankverbindung zu richten.

Die Veranstaltung ist geplant für:

Führungskräfte und Sachbearbeiter in der Vermessungs-, Kataster- und Liegenschaftsverwaltungsowie der ländlichen Entwicklung und Bodenordnung, Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure, Vermessungsingenieure, Sachverständigedes Bau-und Bodenrechts, Planer, kommunale Entscheidungsträger.

Anmeldung und Information

Veranstaltungs-Nr.:

E-H040-11-761-9 Kurztitel: Vermessungswesen

Teilnahmegebühr:

DVW-Mitglieder: 030,– unter Angabe der Mitgliedsnummer

HDT-Mitglieder:

590,– unter Angabe der Mitgliedsnummer

Nichtmitglieder:

650,–

Die Unterlagen werden nachträglich zur Veranstaltung per e-mail übermittelt. Bitte geben Sie daher bei Anmeldung unbedingtIhre e-mail Adresse an.

Anmeldung

bitte schriftlich an das Haus der Technik e.V., 45117 Essen mit beiliegender Anmeldekarte oder formlos mit folgenden Angaben: Veranstaltungs-Nr. und Kurztitel / Name, Vorname, Titel des Teilnehmers / Anschrift, Abteilung, Telefon der Firma / ggf. Kunden-Nr., HDT-Mitglieds-Nr. DieAnmeldung wird mit Eingang im Haus der Technik verbindlich. Ist eine vorherige Anmeldung nicht möglich, bitten wir um telefonische Rückfrage, umevtl. Änderungen mitteilen zu können. Kurzfristige Anmeldungen und Rückfragen bitte unter Tel.: 02 01-18 03-1, Fax: 02 01-18 03-280 oder E-Mail:anmeldung@hdt-essen.de. Bei Anmeldung über E-Mail bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers sowie die vollständige Firmenanschrift mit Telefon-und Faxnummer angeben!