|12. Wertermittlungstag NRW u.a. zur Bewertung von Grundstücken|

Gepostet am: 23.08.2010 21:06:05

12. Wertermittlungstag NRW

Termin: 14.09.2010

Ort: Fortbildungsakademie des IM, Herne-Sodingen

Das BILDUNGSWERK VDV und die Arbeitsgemeinschaft der Vorsitzenden der Gutachterausschüsse NRW (AGVGA) laden ein

zum 12. Wertermittlungstag NRW

Eröffnungsvortrag: Erneuerbare Energien / Energieeinsparverordnung

Weitere Vorträge:

- Energetische Anforderungen an die Gebäudehülle „Auswirkungen auf die Sachverständigenpraxis"

- Werkstattbericht zur Frage der Abhängigkeit des Kaufpreises bei Ein/Zweifamilienhäusern vom

Energiebedarf

- Machbarkeitsstudie Grundsteuer

- Neue Gebühren in der Wertermittlung

- Werkstattberichte von Gutachterausschüssen (Hagen, Essen, Hamburg) zum Thema „Nochmals Ableitung

zonaler Bodenrichtwerte“

Referenten:

- Dipl.-Ing.’in Kerstin Nell, Sprengnetter goValue GmbH

- Dr.-Ing. Josef Kraus

- Dipl.-Ing. Ludwig Nau, Gutachterausschuss im Kreis Recklinghausen und …

- Dipl.-Ing. Andreas Jardin – Oberfinanzdirektion Rheinland

- MinRat. Joachim Seidel - Innenministerium NRW

- Dipl.-Ing. Susanne Kösters, Gutachterausschuss in der Stadt Hagen

- Dipl.-Ing. Wolfgang Schaar, Gutachterausschuss in der Stadt Essen

- Dipl.-Ing. Volker Junge, Gutachterausschuss in der Stadt Hamburg

am Dienstag, den 14. September 2010, von 09:00 bis ca. 17:00 Uhr in der Fortbildungsakademie des Innenministeriums, Energiepark Mont-Cenis in Herne-Sodingen (Tel. 02325 - 93360).

Tagungs- und Diskussionsleitung: Dipl.-Ing. Klaus Skindelies, Dipl.-Ing. Manfred Heuer

Das Seminar richtet sich insbesondere an die Vorsitzenden der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in NRW und die Mitarbeiter(innen) der Geschäftsstellen.

Teilnehmergebühr: 85,- EURO (max. 200 Teilnehmer/innen ! )

Für diese Veranstaltung werden je 5 Plätze zu einer reduzierten Teilnehmergebühr von 42,50 EURO für Referendar(e)(innen) und Inspektorenanwärter(innen) bereitgestellt.

Tagungsunterlagen erhalten Sie bei Seminarbeginn. Für die Teilnahme wird eine Bescheinigung ausgestellt. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, die gleichzeitig als Anmeldebestätigung gilt, auf das unten angeführte Konto unter Angabe der Rechnungsnummer zu überweisen. Das Bildungswerk VDV schließt jegliche Haftung aus.